cpronect: IoT Machine Connectivity

IoT Machine Connectivity

Die Verbindung von Maschinen und Daten

Maschinen können nicht länger nur einzeln betrachtet werden, sondern stehen im Gesamtkontext einer Produktion. Zur optimalen Ausnutzung der Maschinen und Beschleunigung der Fertigungsprozesse muss dieses Zusammenspiel der Maschinen auch im gesamten Datenfluss abgebildet werden. Jede Maschine stellt ihre Daten für eine zentrale Auswertung bereit. Hierdurch lassen sich Engpässe identifizieren und Abweichungen von Normalwerten erkennen, sodass Fehler während der planmäßigen Wartung behoben werden können, bevor sie zu Ausfällen führen. Dabei können verschiedene Protokolle wie OPC UA oder MQTT genutzt werden. Während des gesamten Prozesses begleiten wir Sie von der Identifizierung der Anwendungsfälle über die Auswahl geeigneter Lösungsansätze bis zur Implementierung.

IoT Machine Connectivity beinhaltet das Konzept, Daten über eingehende Rohmaterialien und ausgehende Fertigwaren zu verarbeiten. Diese Daten werden mit den Daten der Produktionsanlagen synchron verarbeitet. Sie beschreibt die Verbindung von Maschinen, Maschinendaten, Stammdaten und Produktionsprozessen.

Sensorik

Sensorik & Echtzeitdaten

Die wachsende Anzahl verbundener Geräte, günstigere Sensortechnologien sowie die Erweiterung von IoT-Technologie und Produkten ermöglichen es Unternehmen, bessere Produktionseinblicke zu erhalten.

Die zentrale Anzeige von Maschinensensordaten in Echtzeit führt zu einer einfacheren Kontrolle, weniger Stillständen und höherer Maschinenauslastung. Durch ein webbasiertes Dashboard können die Daten nicht nur auf einem Bildschirm an der Maschine, sondern auch auf mobilen Endgeräten angezeigt werden.

Für die Connectierung der Maschine ist oft ein direkter Zugriff auf die Steuerungsdaten mit OPC UA möglich. Alternativ ist auch die Nachrüstung der Maschine mit zusätzlicher Hardware (z. B. PLCnext Control) möglich. Durch die Integration des Dashboards in SAP wird eine nahtlose Eingliederung in die bestehenden Prozesse realisiert. Wir unterstützen Sie, damit Ihre Prozesse reibungslos ablaufen und kapazitive Engpässe bereits vor der Entstehung beseitigt werden.

Historische Maschinendaten auswerten und verarbeiten

In vielen Anwendungsfällen ist auch eine historische Auswertung der Daten wichtig, um mögliche Probleme frühzeitig zu identifizieren und die Prozesse optimieren zu können. Besonders aktuelle Ansätze wie Predictive Maintenance oder Predictive Analytics benötigen zur Prozessoptimierung mithilfe von künstlicher Intelligenz eine entsprechende Datenbasis, um daraus Vorhersagen für die Zukunft treffen zu können. Der Blick in die Vergangenheit hilft aber ebenfalls, z.B. zur Erkennung von Überschreitung von Schwellwerten. Diese Überschreitungen können auch direkt an den verantwortlichen Mitarbeiter gemeldet werden.

Predictive Analytics

cpronect: SAP Connector

Die Drehscheibe Ihrer Daten

Das Thema Integration unterschiedlicher Welten und Softwarelösungen ist sicherlich auch für Ihr Unternehmen eine Herausforderung. Stabile SAP-Systeme benötigen im Rahmen der digitalen Transformation eine funktionierende Integration und Anbindungen an unterschiedliche Systeme und Maschinen. Mit dem cpronect: SAP Connector haben Sie ein innovatives und hoch flexibles Werkzeug mit dem Sie Ihre Systeme sowohl im Unternehmen als auch in Cloudanwendungen einfach integrieren können.

Zum cpronect: SAP Connector
GermanEnglish