SAP Business Technology Platform

Die SAP Business Technology Platform

Die SAP Business Technology Platform bietet ein sehr großes Spektrum an Diensten und Datenbanken, um umfangreiche IoT und IIoT Szenarien abzubilden. Dies kann mit Integration zu bestehenden SAP-Systemen, beispielsweise SAP ERP und S/4HANA oder auch als separate Lösung genutzt werden. Dabei spielt das Thema Daten- und Ausfallsicherheit eine große Rolle. Der Einstieg ist einfach und kann von jedem als Trialversion ausprobiert werden. Doch schnell stellt man fest, dass ein Guide hier sinnvoll sein kann. Denn bei der Auswahl eines Datenbankservices oder bei der Frage, was benötige ich hier, ist ein Solution Architekt zwingend erforderlich.

Betrachtet man digitale Innovationen als Ganzes, wird klar, dass Themen wie das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT), maschinelles Lernen, Blockchain, Analytik sowie künstliche Intelligenz und Big Data oft gemeinsam gedacht werden müssen. So entsteht ein System für digitale Innovationen. Neben den Technologien, Services und Anwendungen stellt SAP auch Methoden wie Design Thinking, Data Intelligence Tools und Benchmarking zur Verfügung. Um die Einführung von digitalen Innovationen weiter zu beschleunigen, bietet SAP auch SAP-Accelerator-Pakete an, die auf bestimmte Branchen und Kernfunktionalitäten wie IoT zugeschnitten sind.

Die Cpro IoT Connect verfügt über umfangreiches Know-how zum Aufbau von Lösungen auf der SAP Business Technology Platform unter Anwendung von IoT Services. In zahlreichen Projekten konnte dies bereits umgesetzt werden. Die Experten der Cpro IoT Connect unterstützen Sie bei der Implementierung Ihrer IoT Use Cases in allen Belangen.

Die SAP Technologien, die wir beherrschen:

● SAP Business Technology Platform und SAP Cloud Foundry
● SAP Web IDE
● SAP Identity Management
● Entwicklungen von Backendentwicklungen auf der SAP HANA DB und SAP ASE
● Entwicklungen von Frontendapplikationen in SAPUI5 und React
● Entwicklungen in JAVA Springboot und JAVA Script
● SAP IoT Application Enablement (IoT AE)
● SAP Thing Modeler
● SAP Asset Intelligence Network (SAP AIN)
● SAP Cloud Application Programming Modell (CAP)

Digital Core

Der digitale Kern besteht aus dem S/4HANA System und der SAP Business Technology Platform. Gemeinsam bilden sie die Einheit zur Abbildung neuer Geschäftsprozesse und Geschäftsmodelle. Beide Komponenten greifen verzahnt ineinander und decken alle Anforderungen eines modernen Unternehmens ab.

Digital Core
SAP Leonardo Intelligent Technologies

Das intelligente Unternehmen

Wie muss sich ein Unternehmen heute IT-seitig ausrichten, damit es auch in einigen Jahren noch wettbewerbsfähig ist? Diese Frage stellen sich gerade einige Unternehmen.

Aus unserer Sicht muss es eine maximal flexible Lösung sein, die schnell an neue Anforderungen angepasst werden kann. Auf der anderen Seite sollten die abgebildeten Prozesse integrativ und stabil funktionieren. Geht das? 

Die SAP Business Technology Platform bietet hier die Grundlage für das intelligente Unternehmen. Auf ihr laufen moderne Services wie IoT, künstliche Intelligenz und Analytics Funktionen. Diese lassen sich mit dem Digital Core und anderen Anwendungen verbinden.

Integration in das SAP-System

Die an den Maschinen gesammelten Daten können an ein SAP-System übertragen werden, um dort weitere Auswertungen durchzuführen und die benötigten Prozesse anzustoßen und zu steuern. Dies ermöglicht die durchgängige Datenintegration von der Feld- über die MES- in die ERP-Ebene.

Dazu entwickelten wir den cpronect: SAP Connector. Dieser überzeugt durch eine schnelle und unkomplizierte Implementierung.

Zum cpronect: SAP Connector
cpronect ERP Connector - Alles im Überblick
cpronect LSP - Cloud Lösung

Lösungspaket: PoC SAP Business Technology Platform

SAP Business Technology Platform in a Nut Shell –
wir beschleunigen Ihren PoC!

Erfahren Sie, wie Sie schnell und unkompliziert Ihre IoT Anwendung bei SAP Business Technology Platform laufen lassen können. Ob mit oder ohne zusätzliche SAP-Cloud Komponente, wir helfen Ihnen weiter. In einem ersten Workshop nehmen wir Ihre Anforderungen im Detail auf und erstellen darauf basierend Ihre IoT Anwendung mit der SAP Business Technology Platform. In der abschließenden Lern-Werkstatt vermitteln wir Ihnen die Kenntnisse, wie Sie Ihre Anwendung selbst mit der SAP Business Technology Platform verbessern und betreiben können. Dazu erhalten Sie natürlich selbstverständlich eine Dokumentation Ihres PoCs.

Lösungspaket: Schulung SAP Business Technology Platform

Sie wollen Ihre Anwendung in die SAP Business Technology Platform bringen? Dann bringen wir Sie schnell auf die Erfolgsspur!

Nachdem Sie mit uns Ihre genauen Anforderungen erarbeitet haben, schulen wir Ihre Entwickler. Danach binden wir gemeinsam Ihr SAP ERP an die SAP Business Technology Platform an und entwickeln dort Ihre Anwendungen.

Rückblick AR Event (6)
Kaiserwetter Windpark

CASE STUDY

IoT erneuerbare Energien
Die Cpro IoT Connect realisierte ein Projekt mit dem Enertech-Unternehmen Kaiserwetter Energy im Zusammenhang mit erneuerbaren Energien, Investment in Solarparks & Windradparks. Dabei wurden die Daten mit Hilfe des IoT in der Cloud gespeichert und für potenzielle Investoren ausgewertet. Das Ganze wurde auf der SAP Business Technology Platform mit unterschiedlichen IoT Services realisiert.
Es werden Daten weltweit aus unterschiedlichsten Energieparks ausgelesen und in einer zentralen SAP-HANA Datenbank verarbeitet. Die prognostizierten Wetterdaten werden mit den Leistungsdaten der einzelnen Assets bewertet und eine belastbare Liquiditätsplanung für Investoren ermöglicht. Der Zugriff erfolgt über moderne Webapplikationen zur Darstellung von Leistungs- und Performanceinformationen. Über SAP Predictive Analytics lassen sich diese Daten auswerten und das Investment optimieren.

SAP Business Technology Platform mit erneuerbaren Energien

Das Enertech-Unternehmen Kaiserwetter Energy will gemeinsam mit SAP-Investitionen in erneuerbare Energien vorantreiben und das Risiko für Investoren minimieren. Ein wegweisender Beitrag zum globalen Klimaschutz.

SAP AIN Overview

SAP AIN – Asset Intelligence Network


SAP Asset Intelligence Network
Das SAP Asset Intelligence Network ist eine gemeinsame, cloudbasierte Netzwerkplattform für alle Beteiligten eines Anlagen-Ökosystems – wie Bedienkräfte, Händler, Hersteller und Anbieter technischer Dienstleistungen etc. Ziel ist es, die Anlagenleistung während des gesamten Lebenszyklus zu optimieren und eine Zusammenarbeit im Anlagennetzwerk zur Verbesserung der Service- und Wartungsprozesse aufzubauen. Darüber hinaus kann das Netzwerk als gemeinsames Repository und Kooperations-Plattform für Anlagen verwendet werden. So lassen sich autorisierte Beteiligte für die Szenario Planung, den Austausch von Daten und Analysen sowie Wertschöpfung mit digitalen Anlagenzwillingen verbinden. Das SAP Asset Intelligence Network (AIN) bringt Hersteller, Betreiber und Dienstleister in der Cloud zusammen – mit dem Ziel, Equipment-Daten standardisiert zur Verfügung zu stellen und physisches Equipment einheitlich virtuell zu repräsentieren.

Applikationen
Applikationen mit dem Fokus auf Equipment, Verwaltung, Services, Bekanntmachungen, Kollaborationen zwischen Partnern (Performance Improvement) usw.

Cloud
Eine gesicherte Public-Cloud, um sich mit verschiedenen Geschäftspartnern zu verbinden. Für eine firmenübergreifende Zusammenarbeit.

Umfang
Ein Cloud-Portal mit standardisiertem Inhalt, welches Dokumente, Modell & Equipments definiert. Das Ganze wird gespeichert und geteilt, um eine konsistente Zusammenarbeit zu ermöglichen.

SAP AIN – Asset Intelligence Network

SAP AIN ist in seinen Möglichkeiten komplex und sehr umfangreich. 
Wir beraten Sie gerne und passen die Lösung individuell an Ihre Bedürfnisse an.

SAP AIN
GermanEnglish